Amazom pickup & returns Gebäude

Steffi Greuel 6 Minuten

Neue Funktionen für den Amazon Marketplace Connector: Mehr Kontrolle über Ihr Business

Intransparenz und mangelnde Kontrolle sind zwei der größten Herausforderungen unserer Kunden im Umgang mit dem Amazon Marketplace. Damit Sie diesen Problemen Herr werden und mehr Übersichtlichkeit über Ihre Verkäufe erlangen, haben wir unserem Amazon Marktplace Connector eine Reihe neuer Funktionen hinzugefügt. Welche das sind, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag einmal vor.

In Kurzform

Was ist der Amazon Marketplace Connector?

Mit dem Amazon Marketplace Connector verbinden Sie Ihr Amazon Business mit Microsoft Dynamics 365 FSCM. Die Verknüpfung hat viele Vorteile, etwa die Automatisierung zahlreicher Standardprozesse, die Ihnen einiges an Zeit erspart, eine konsistente Datenbasis und eine Übersichtliche Darstellung sämtlicher Zahlungsströme. Die Integration kann mit jedem Amazon Marketplace erfolgen.

Marktplätze bieten viel Reichweite – aber wenig Kontrolle

Millionen Kunden kaufen jeden Tag auf Amazon. Reichweite und Popularität des Marktplatzes bilden für viele Händler das Fundament ihres Online-Business, denn häufig stellt der E-Commerce-Primus aus Seattle den wichtigsten Verkaufskanal.

Die Herausforderung besteht für die Unternehmen darin, im Tagesgeschäft mit dem Marktplatz den Überblick zu behalten. Der Amazon Marketplace bietet wenig bis keine Automation von Standardprozessen und lässt eine komfortable Finanzübersicht ebenso vermissen. Das sind auch die Gründe dafür, warum uns Kunden immer wieder von dem Gefühl berichten, nicht im Driver Seat zu sein und die Kontrolle über ihr Amazon-Business zu verlieren. Manuelle Prozesse hemmen darüber hinaus die Skalierbarkeit der Unternehmen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Unternehmen dabei zu unterstützen, diese Hemmschwellen zu überwinden. Zu diesem Zweck haben wir unseren Amazon Marketplace Connector eine Reihe neuer Features hinzugefügt.

Neue Funktionen im Überblick

Amazon Marketplace Connector

Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig. Deshalb haben wir unsere Amazon-Integration so weiterentwickelt, dass diese dabei hilft, den Amazon Marketplace besser zu durchleuchten.

Checking Settlement

Mit unserem neuen Feature, Checking Settlement, können Sie ganz einfach überprüfen, ob die Angaben in Amazons Settlement Report mit denen in Ihrem Microsoft Dynamics übereinstimmen. Dies ermöglicht es Ihnen, Unstimmigkeiten bei Bestellungen und Rücksendungen, bzw. den damit verbundenen Gebühren, leicht zu erkennen.

Import Inbound Shipment

Mit der Funktion Import Inbound Shipment verlieren Sie nie mehr den Überblick über die Sendungen, die Sie im Zuge des FBA-Programms an Amazons Versandzentrum versicken. Der Empfang wird von Amazon bestätigt, was das Inventarmanagement verbessert. Eingehende Sendungen und Sendungspositionen lassen sich anfordern, empfangen und protokollieren. Mithilfe eines Batchs können Sie auch Transfers importieren. Der Import kann manuell über das Cockpit erstellt werden.

Default Customers per Marketplace

Mit dieser Funktion lassen sich für jeden Amazon Marketplace eigene Default Customer anlegen. Bei Aktivieren erscheint ein neuer Reiter „Default Customer nach Marktplatz“ in den Amazon-Parametern, mit der sich die Default Customer eindeutig zuweisen lassen. Das Feature vereinfacht die Verwaltung von Bestellungen und ist vor allem für Unternehmen sinnvoll, die über mehrere Amazon Domains verkaufen.

Lesetipp: Mehr Informationen zu unserem Amazon Marketplace Connector finden Sie auf unserer offiziellen Homepage d365.ms.

Neue Funktionen im Überblick

Specify Movement Journal for Return + Adjustment Events

Wir haben die Online-Store-Form neu angeordnet und um die Registerkarte „Inventar“ erweitert. Diese enthält Details zu Lagerorten, eingehenden Sendungen, Entfernungsaufträgen und das neue Feld „Inventar-Anpassungsjournal“, mit dem eine klare Trennung zwischen Ihrem Amazon-Business und anderen Stores in Microsoft Dynamics 365 erzielt werden kann. Wird das Feld freigelassen, wird wie bisher das LossProfit-Journal für Rückgabeanpassungen und Anpassungsereignisse verwendet.

Destination Based Charge Codes

Wenn Sie innerhalb der EU verkaufen, ist je nach Zielland ein anderer MwSt.-Satz anzuwenden. Unsere Amazon-Integration ermöglicht die automatische Vergabe von Steuercodes anhand der Lieferadresse des Auftrages. Neben der Mehrwertsteuer lassen sich so auch anfallende Amazon-Gebühren bestimmen.

Vorteile des Amazon Marketplace Connectors

Aus der Integration Ihres Amazon Business in Microsoft Dynamics 365 ergeben sich viele Vorteile, die durch die neuen Funktionen unseres Connectors nahtlos ergänzt werden.

  • Automatisierung von Prozessen: Standardprozesse wie die Rechnungslegung und die Verbuchung von Transaktionen fallen täglich an und binden eine Menge Ressourcen. Mit dem Amazon Marketplace Connector können Sie diese Prozesse automatisieren, was Zeit spart und Fehlerquellen minimiert.
  • Skalierbarkeit: Die Automatisierung manueller Prozesse beschleunigt Ihre Abläufe und versetzt Sie in die Lage, mehr Transaktionen in kürzerer Zeit durchzuführen. Das ebent den Weg für die Skalierung Ihres Unternehmens.
  • Bestandsmanagement: Mit unserer Amazon-Integration werden Ihre Bestände in Echtzeit mit Microsoft Dynamics synchronisiert. Auf die Art lassen sich drohende Engpässe rechtzeitig erkennen und Fehlmengen vermeiden.
  • Mehr Transparenz: Dadurch, dass Ihre Zahlungsströme automatisch in Microsoft Dynamics erfasst werden, stehen diese übersichtlich aufbereitet und jederzeit abrufbar zur Verfügung. Das schafft mehr Transparenz und macht Ihr Amazon Business auswertbar.
  • Settlement-Kontrolle: Mit den neuen Funktionen des Amazon Marketplace Connectors können Sie den Settlement Report von Amazon auf seine Richtigkeit überprüfen und sich vergewissern, dass Sie die Zahlungsflüsse aus Ihrem Amazon Business korrekt verbucht haben. K
  • Konsistente Daten: Produkt-, Finanz- und Kundendaten werden zentral in Microsoft Dynamics gespeichert. Das ERP fungiert somit als Dreh- und Angelpunkt Ihres Unternehmens, über den sich alle Kanäle verwalten lassen. Mithilfe des neuen Inventar-Anpassungsjournals lässt sich zudem eine klare Trennung zwischen Amazon und Ihren übrigen PoS vornehmen.
  • Internationalisierung: Mit unserer Lösung lässt sich jeder Amazon Marktplace an Microsoft Dynamics anbinden, sodass Sie über mehrere Amazon Domains international verkaufen können.
Verwalten Sie Ihr Amazon Business direkt in Microsoft Dynamics, mit ESYON

Als Microsoft Silver Partner verfügen wir über Wissen aus erster Hand und mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Umgang mit Microsoft Dynamics 365. Gerne unterstützen wir Sie auch bei Ihrem Projekt.

Kontakt aufnehmen
Zwei Männer schauen auf einen Computer
Manuelle Prozesse als Zeitfresser: Warum Sie Ihren Amazon-Bestellprozess mit Microsoft Dynamics automatisieren sollten

Weltweit zählt der Amazon Marketplace jeden Monat über 2,1 Milliarden Aufrufe. Diese Popularität birgt enormes Umsatzpotenzial und macht den Konzernriesen für Händler nahezu aller Branchen und Größen attraktiv. Doch das theoretische Bestellvolumen steht in krassem Kontrast zu dem, was Händler manuell an eingehenden Bestellungen in Microsoft Dynamics 365 verarbeiten können. Aus diesem Grund hat ESYON den Amazon Marketplace Connector entwickelt, mit dem sich zahlreiche Standardprozesse im Geschäftsalltag automatisieren lassen. Welche Möglichkeiten unsere Lösung bietet und warum Sie Ihre Bestellabwicklung auf Amazon automatisieren sollten, erklären wir in diesem Beitrag.

Mensch schreibt in ein Notizbuch
Amazon-Probleme: Die 5 größten Herausforderungen für Verkäufer

Der Verkauf auf Amazon gilt als einfach und chancenreich. Die Plattformen hält einige unterstützende Funktionen für Amazon-Seller bereit, bietet ein einmaliges Logistiknetzwerk und verfügt über eine riesige, weltweite Reichweite. Dennoch werden Verkäufer natürlich auch mit der ein oder anderen Herausforderung konfrontiert. Diese wurden unter anderem im Amazon Vendor Survey Report 2022 von Pattern erfasst und machen deutlich: Händler haben die größten Probleme bei Amazon im Bereich Verwaltung: Bestand, Aufträge, Kundendaten, Retouren & Co.

In diesem Artikel beschreiben wir einige der häufigsten Schwierigkeiten, die beim Verkauf auf Amazon auftreten, und zeigen Ihnen, wie Sie diese in Zukunft beseitigen können.

Pakete mit Einkaufswagen bedruckt liegen auf einer Tastatur
Amazon FBA vs. FBM: Worauf Händler in der aktuellen Situation setzen sollten

Vertreiben Händler ihre Waren über den Marktplatz Amazon, müssen sich diese früher oder später für ein Fulfillment-System entscheiden. Auf dem Marktplatz kann der Händler zwischen Fulfillment by Amazon (FBA) und dem Fulfillment by Merchant (FBM) wählen. Dabei hat sich über die Jahre die Fulfillment-Methode by Amazon bei den Marktplatz-Händlern etabliert. Allerdings gewinnt auch Fulfillment by Merchant, ganz besonders in der aktuellen Situation, immer mehr Interessenten und Anhänger. Wie Amazon mitteilte, reichen die hauseigenen Kapazitäten für Lager und Logistik nicht mehr aus und es wird geraten auf FBM zu setzen. Welches Fulfillment-System für Händler nun das Beste ist und wie man durch automatisierte Lösungen erfolgreich auf den Markplätzen performt, haben wir im Blog zusammengefasst.